Ausstellungen 2018

Herbert Wagner
DER NATUR VERBUNDEN – ERLEBEN  GESTALTEN  MITTEILEN

Samstag, 13. Oktober – Sonntag, 4. November 2018
Sa So Fei 13 – 18 Uhr
/ Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 11. Oktober 2018, 19 Uhr
Einführende Worte: Frau SR Adelheid Kreischer
Musikalische Umrahmung: Brigitte Chalupar, Patrizia Friesenecker, Mag. Mathias Kreischer
Poetische Gedanken: ÖkR H. Köppl

Ein Beitrag über die Ausstellung und die Vernissage wurde von Mühlviertel.TV erstellt und kann hier nachgesehen werden:

 

Thomas Paster
„ZWISCHENRAUMFLIMMERN“ – Malerei

…indem die Flächen geöffnet werden, Luft und Freiraum innerhalb und zwischen den Farbflecken und Flächen gelassen wird, kann in diese Leerstellen auch die innerlich erlebte Farbe zu den „Außenfarben“ dazugemalt werden und dadurch ein lebendigerer Gesamteindruck entstehen.

Thomas Paster präsentiert in der Brauhausgalerie in Freistadt teils großformatige Landschaftsgemälde, Portraits und gegenstandslose Farbkompositionen. Seine „Real-Imaginationen“ entstehen in der Arbeitsweise der Lasur-Schicht-Malerei.

Samstag, 15. September – Sonntag, 30. September 2018
Sa So Fei 13 – 18 Uhr
/ Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 13. September 2018, 19 Uhr
Einführende Worte: Lydia Altmann-Höfler – Kunsthistorikerin
Musik: Kurt Edlmair – Klarinette

 

Gemeinschaftsausstellung der Kunst- und Kulturvereinigung

Mit folgenden Künstlern: Anna und Walter Etzlstorfer, Ingrid Gailer-Stopper, Theresia Gnauer, Florian Lageder, Christine Ortner, Helmut Ponier, Sieglinde Priglinger, Bernhard Schinko, Ewald Steinmetz, Gottfried Wagner, Prof. Herbert Wagner

Samstag, 12. Mai – Sonntag, 03. Juni 2018
Sa So Fei 13 – 18 Uhr
/ Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 10. Mai 2018, 19 Uhr
Musikalische Umrahmung: 
Kreischer & Purkhauser

 

Bauer Alois – 60 cm x 40 cm – Acryl/ Holz

Sebastian Peil
„Begegnung – Heimat“

Malerei & Grafik

Samstag, 24. März – Sonntag, 08. April 2018
Sa So Fei 13 – 18 Uhr
/ Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 22. März 2018, 19 Uhr

Hinter den Titel verbirgt sich die Frage, was ist eigentlich Heimat?

Ich habe bewusst diesen Titel für meine Ausstellung gewählt, da ich in Freistadt geboren wurde und auch meine Mutter aus Freistadt stammte.
Als Kleinkind übersiedelte ich bereits mit meinen Eltern und Geschwistern in das untere Mühlviertel.
In meinem Herzen empfinde ich noch immer eine tiefe innere Verbindung zu dieser vergangenen Heimat.

Für mich persönlich ist Heimat subjektiv, sie ist ein Gefühl und mit inneren Bildern verbunden.

Für andere Menschen kann Heimat etwas ganz anderes bedeuten,
Vertraute Landschaften, Traditionen, Geräusche und Gerüche, eine gemeinsame Sprache, Familie oder Freunde.
Ich möchte mit diesen Titel bzw. mit meinen Werken, die Besucher dieser Ausstellung einladen, mit ihren Gefühlen und Vorstellungen in eine fremde Bilderwelt einzutauchen und vielleicht hier und da ein Stück „Begegnung – Heimat“ zu entdecken.

Sebastian Peil

Details

 

Andreas Feigl und Sabine Fein
„vo da, und vo woaundas“

Samstag, 24. Februar – Sonntag, 11. März 2018
Sa So Fei 13 – 18 Uhr
/ Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 22. Februar 2018, 19 Uhr

Einen kleinen Einblick geben Bilder der Vernissage.