Ausstellungen 2020

Sabine Burger
„AUFBAUEN UND ZERSTÖREN“

Samstag, 22. Februar – Sonntag, 15. März 2020
Sa So Fei 13 – 18 Uhr
/ Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 20. Februar 2020, 19 Uhr
Laudatio: Frau Mag. Johanna Jachs,
Abgeordnete zum Nationalrat

Robert Schöller und Manuela Eibensteiner

ZEITREISE & OPEN ART

WERKE VON ROBERT SCHÖLLER
OPEN ART MANUELA EIBENSTEINER

Samstag, 08. August – Sonntag, 31. August 2020
Sa So Fei 13 – 18 Uhr
/ Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 06. August 2020, 19 Uhr Leider kann auf Grund der Corona-Sicherheitsbestimmungen keine Vernissage stattfinden. Wir bitten um Verständnis.

Wir wollen anhand von Kinderporträts zeigen, wie es in dieser schwierigen Zeit den Kindern ergangen ist. Isolation und Distanz, Einsamkeit, Angst.

Unser Gesicht spiegelt die Seele des Charakters, nur mit einer Maske bedeckt, erkenne wir die Mimik des Gegenübers nicht. Wie gehen wir auf Menschen zu, früher genügte ein Lächeln als Brückenbauer.

Viele Gedanken gehen in den Kinderköpfen vor, daher die open art, mit Porträtbildern des wunderbaren Robert Schöller, zum stillen Eintauchen in das Innere.

Was bewegt uns mehr, als der Blick eines Kindes, vertraut, freundlich, …..daran sollten wir in dieser Zeit denken, die Zukunft sind die KINDER!

Schauen wir mehr auf SIE.

Manuela Eibensteiner

Robert Schöller, zweifellos einer der bekanntesten Portraitmaler Österreichs, lebt und arbeitet mittlerweile in Florida und es freut uns sehr, dass es ausdrücklicher Wunsch des Künstlers selbst war, in unserer „Stadt im besten Alter“ auszustellen. Schöller malte Portraits zahlreicher österreichischer Prominenter wie Bruno Kreisky, Fred Sinowatz, Helmut Zilk, Michael Häupl, Niki Lauda, Alois Brusatti und Karel Schwarzenberg – Sein wohl bekanntester Auftrag kam aber direkt aus dem Weißen Haus, als er beauftragt wurde, das Portrait George Washingtons anlässlich des 200. Jahrestages der Unterzeichnung der amerikanischen Verfassung zu malen.

Manuela Eibensteiner – Gallery ART ME Freistadt – bringt die Kunstwerke stilvoll inszeniert in den öffentlichen Raum der Innenstadt Freistadt, wo die BesucherInnen eine magische Zeitreise antreten und Kunst im direkten Kontakt mit der Natur und dem Betrachter erleben können.

Peter Purkhauser und Kollegen

ZEICHNUNGEN & DRUCKGRAFIK

Gemeinsam mit Wassil Dimow, Harald Dutzler, Alfred Flattinger, Alfred Hager, Peter Kuba, Lothar Rauchfusz, Christof Šubik, Reinhard Weiss

Samstag, 12. September – Sonntag, 04. Oktober 2020
Sa So Fei 13 – 18 Uhr
/ Eintritt frei

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 10. September 2020, 19 Uhr